Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Duidui´s Seite
  Ami´s Seite


Webnews



http://myblog.de/pajanaag

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1 Woche

Nun, ist es schon über eine Woche her, dass ich meine Abschiedparty gegeben habe. Aber eine Bronchienentzündung mit Asthma und Nebenhöhlenentzündung hat mich zu einer Woche Ruhe gezwungen. Meine Abschiedfeier war sehr schön. Und obwohl ich keine Geschenke wollte, habe ich doch unerwartet viel bekommen. Drei Schutzengel in unterschiedlichen Größen habe ich bekommen, so kann ja in Thailand nichts mehr schief gehen!! 

Dann habe ich noch ein Abschiedalbum von meinen Kollegen bekommen. Von meinen Freunden habe ich auch ein Abschiedalbum mit Glückwunschen usw. bekommen. Ornella hat sich da sehr viel Mühe gemacht!!! Du bist echt süß, Nelly!! Meine Freunde haben dann noch eine Stange Euros für mich zusammen gesammelt, und ich weiß auch schon was dafür besorgen werde. Sobald ich dort eine feste Bleibe habe und arbeite, wer ich mir dort mit dem gesammelten Geld ein Notebook kaufen (ist dort nicht ganz so teuer wie hier)!

Danke ihr Lieben, für die zahlreichen Geschenke!!! Ich werde jedes davon mit nach Thailand nehmen.  Leute, ihr werdet mir echt fehlen!!!! Das härteste an der ganzen Geschichte ist , die Liebsten zurück zu lassen!!!!!!!!!  Auch wenn wir im Zeitalter von Telefon und Internet leben.

Dieses WE habe ich bei meiner Schwester verbracht, das tat /tut richtig gut!!! Diese schöne Zeit mit meiner Schwester, die gleichzeitig auch meine beste Freundin ist, wird natürlich auch bald wegfallen. Aber im November wollen wir uns in ChiangMai zum Loy Kratong treffen!!! So können wir vielleicht noch 1-2Tage schöne Tage zusammen verbringen.

19.8.07 20:12


Zweites Leben

Letztes Wochenende war relativ ereignisreich! Am Freitag war ich auf der Hochzeit von Michael und Tamara! Die Feier war sehr schön und Michaels Family hat sich die größte Mühe gegeben, dass alles perfekt und schön wird!!! Tamara war eine bildhübsche Braut!!!

Der Raum war hübsch geschmückt und es wurde auf kleine feine Details geachtet!! Dazu gab es reichlich Essen und Trinken. Als Überraschung gab es noch einen Eisberg! Kurz danach wurde die Hochzeitstorte angeschnitten! Was für ein schöner Abend!!!!

 

Den Samstag habe ich dann fast verschlafen, wäre ich nicht mit Anja und Markus verabredet gewesen wäre!!! Anja und Markus traf letztes Jahr ein schwerer Schlag!!! Markus (38 J.) erlitt letztes Jahr einen sehr schweren Schlaganfall!!! Zwei Wochen lang stand er auf der Schwelle zwischen Leben und Tod. In dieser Zeit hatte Anja schwere Entscheidungen treffen, Entscheidungen über das Leben ihres Mannes!!! Und ich finde es verdammt mutig!!! Sie hat meine absolute Hochachtung!!!  Als mich die Nachricht erreichte war ich tief getroffen, weil die Beiden wirklich ganz, ganz liebe Menschen sind. Glücklicherweise fand Markus wieder zurück ins Leben. Doch von nun an musste er alles neu erlernen!!  Doch Anja hat ihn stets unterstützt und motiviert!!! Ich bewundere beide für ihren Mut, ihre Tapferkeit, ihre Ausdauer und ihre Geduld, auch wenn die Situation bestimmt alles andere als leicht war!!! Meine Hochachtung!!!

 

Letzten Samstag haben wir uns wieder gesehen und das hat mich sehr gefreut. Markus sieht ganz gut aus!!! Natürlich hat er noch mit den Folgen des Schlaganfalls zu kämpfen, aber ich bin mir sicher, dass die Beiden es schaffen. Bis hier her haben sie soviel gemeinsam geschafft. Markus kann seinen rechten Arm noch nicht richtig einsetzen . Auch das Sprechen und das Verstehen bereiten ihn zuweilen Probleme. Aber die Sprache ist auch ein komplexes System!!! Anja sagte mir, dass er letztes Jahr Weihnachten/ Neujahr noch kein Wort gesprochen hat! Ich finde, dass er bis jetzt schon gute Fortschritte gemacht hat. Natürlich geht es ihm nicht schnell genug, denn er möchte soviel sagen, aber ich denke, in einem halben Jahr/ Jahr sieht das schon ganz anders aus!!!

 

Liebe Anja, lieber Markus, ich schicke euch an dieser Stelle ganz viel Liebe und viel Kraft!!!!

 

Wir  waren schön im Thai-Restaurant essen und haben den Abend zusammen genossen.  Am Sonntag haben wir uns noch auf ein Kaffee in der Stadt getroffen . Es war wirklich herrliches Wetter!!! Wenn Engel in der Stadt sind, kann nur die Sonne scheinen!!! Den Samstag Abend und den Sonntag Nachmittag konnte ich nur mit Staunen und Bewunderung die Beiden ansehen!!! Gleichzeitig muss ich zugeben, dass ich etwas Angst vor dieser Begegnung hatte, denn ich wusste nicht genau, wie gut oder schlecht es Markus ging.  Und würde ich ihn verstehen??? Ich hatte Angst, dass ich ihn nicht verstehen würde, aber es lief besser als ich es mir dachte!!!  Aber ein Fettnäpfchen ist mir dann doch passiert…. Ich habe ihm eine Hör- CD geschenkt!!! Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht viel über sein Sprachverstehen. Aber Anja hat mir aus der Patsche geholfen und sagte, dass das eine gute Übung wäre, dann müsste er sie sich mehrmals anhören! Ihr habe ich ein engl. Buch geschenkt (P.S. I love you). Es war eine reine Freude ihn zu sehen.   Und die ganzen schönen Autos hat er meist als erstes entdeckt. So haben wir einen Mustang gesehen, Jaguar, Lexus, Lambourghini und Porsche, dafür war er gleich Feuer & Flamme!!!  Für mich war das ein sehr bewegendes Wochenende.

 

 

9.8.07 14:34


Jetzt habe ich gerade mal etwas Zeit mal wieder ein wenig zu schreiben. Irgendwie habe ich immer gut zu tun, Langeweile kommt auf die letzten Tage hier wirklich nicht auf. Letzte Woche Freitag haben wir für Sandra einen kleinen Junggesellinnen-Abschied gegeben. Es war ganz schön, bis wir beide auf dem Dom im Dom Dancer waren. Danach war uns nur noch schlecht!!! Irgendwie hat sich der Körper umgestellt, früher konnte es gar nicht schneller und mehr Umdrehungen haben, aber jetzt wird einem schon ja beim zugucken schwindelig!!!

 

Na ja, es war mein vorerst letzter Besuch beim Dom!

 

Aber ist das alles schon eine Woche her??? Wie die Zeit vergeht!!

 

 

Nun liegt die Hochzeit von Michael & Tamara an. Ich bin ganz gespannt wie die Feier wird.

 

Dieses Wochenende treffe ich ein befreundetes Ehepaar aus Friedberg, die ich vor ca. 4 Jahren in Istanbul kennen gelernt habe. Ich freue mich sehr sie noch einmal wieder zu sehen, wir werden uns sicher viel zu erzählen haben. Ja, und so schnell vergeht dann das Wochenende!! Nächste Woche treffe ich Freunde und muss noch einiges für meine Abschiedfeier vorbereiten. Tja, so vergeht auch die Zeit. Nur die Zeit auf der Arbeit kommt mir noch lang vor. Ich zähle jeden Tag runter… heute sind es nur noch 21 Arbeitstage und der Rest von heute!!! Aber wenn ich das sage, dann hängen bei meinen Lieben, die Ohren… klar, ich kann ´s verstehen, denn die Firma ist ne andere ohne mich

Und übernächste Woche heiraten dann Sandra und Sascha…und dann brechen auch schon die letzten zwei Wochen hier an.

 

Aber noch mal kurz das Wichtigste… vor einer Woche habe ich meine thailändischen Pass bekommen!! Er nennt sich E-Passport und hat auch die biometrischen Daten von mir!!! Jeden Tag muss nun auch mein Ticket kommen und dann kann es fast losgehen!! Langsam steigt die Aufregung.

 

3.8.07 10:00


Land in Sicht

Puh, es ist doch allerhand zu tun gewesen, Seit ich vor ca. 2 Jahren die Weiterbildung zu Managementassistentin angefangen habe. Letztes Jahr habe ich diese Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen, Aber da steckte ich schon in der nächsten Weiterbildung bei der IHK zur Europäischen Officemanagerin, dann folgte eine kurze Atempause, wonach ich gleich einen Intensivkurs in Englisch gemacht habe. Nach einer weiteren kurzen Atempause, habe ich in vier Wochen mein Haushalt aufgelöst und alles renoviert. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei meinen Helfern bedanken. Ohne euch hätte ich es nicht geschafft!!! Kussmund
Nachdem ich die Übergabe hinter mir hatte, dachte ich, dass alles geschafft wäre, doch meine Mutter erzählte mir, dass ein hohes Tier aus Thailand kommen würde, der mir sicher Rede und Antwort steht zum Plan nach Thailand zu gehen. Tja, da die Überraschung!!! Ich bin thailändische Staatsbürgerin!!! Diese Recht habe ich mit der Geburt, da meine Mutter geborene Thai ist. Deutschland und Thailand dulden die doppelte Staatsbürgerschaft, wenn ein Elternteil ausländisch ist!!! Tja, damit waren die Probleme wegen der Arbeitserlaubnis und dem Visum erledigt. Doch jetzt ging die Rennerei los. Alle Papiere zu besorgen!! Nach einigem hin und her und das Unwissen über die doppelte Staatsbürgerschaft, fuhr ich mit meinen Eltern nach Berlin zur Thailändischen Botschaft. (Ein fähiger Mitarbeiter der Botschaft konnte mir gut weiterhelfen!!) haben wir ca. 4 Stunden mit Dokumente ausfüllen und warten verbracht. Wir haben dort auch gleich den Pass beantragt!!! Im Großen und Ganzen ging alles recht flott. Um  12:30 Uhr bekam ich meine thail. Geburtsurkunde. In 1-2 Wochen soll ich dann den thai. Pass bekommen. Jetzt wird es noch mal spannend bei der Ein- bzw. Ausreise!!! Sarkastisches Smiley
26.7.07 09:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung